BMW Team

Startnummer 69 – BMW Team. Auch das BMW Team steckt in den letzten Vorbereitungen, um ihren Rennwagen fit zu machen für möglichst viele Runden im Nyirád Motorsport Centrum.

Idiooots!

Startnummer 58 – Idiooots! Auch das Idiooots Team hat bereits genügend Erfahrung bei den letzten Ausgaben gesammelt, um zu wissen, auf was sie sich mit ihrem BMW E36 einlassen wenn es wieder heißt: Start frei für die 24 HOURS OF RACING.

Rostiges Kreuz

Startnummer 51 – Rostiges Kreuz. Bereits zum zweiten Mal nimmt das Team Rostiges Kreuz die 24 HOURS OF RACING in Angriff. Im Mai 2018 standen am Ende 457 Runden im Ergebnis, wie viele wohl diesmal erreicht werden können?

GIS Service Team

Startnummer 49 – GIS Service Team. Mit einem BMW 325 tritt das GIS Service Team an, um die 24 Stunden auf Asphalt und Schotter zu bewältigen. Wie weit es für das Team wohl nach vorne gehen wird?

YetAnotherE36

Startnummer 36 – YetAnotherE36. Ein weiterer BMW E36 Compact wird vom Team YetAnotherE36 ins Rennen geschickt. Wie sich das Team gegen die Konkurrenz wohl schlagen wird?

Rat Racing Team

Startnummer 35 – Rat Racing Team. Auch das Rat Racing Team steckt bereits in den Vorbereitungen für das kommende 24 HOURS OF RACING Event in Nyirád. Wie gut ihr BMW E36 wohl durchhalten wird?

BRT BEMEL RACING TEAM

Startnummer 5 – BRT Bemel Racing Team. Ein weiterer BMW 318 wird das Team BRT Bemel Racing über die 12 HOURS OF RACING begleiten.

CAR ENGINE RACING TEAM

Startnummer 85 – Car Engine Racing Team. Wie lange der BMW E36 des Car Engine Racing Teams wohl durchhalten wird? Das zeigt sich in wenigen Tagen bei den 24 HOURS OF RACING in Nyirád.

GSIBANGERS

Startnummer 79 – Gsibangers. Auch der BMW 318 compact des Gsibangers Teams wird die staubigen Bedingungen in Nyirád überwinden müssen.

FETZENFLIEGER

Startnummer 76 – Fetzenflieger. Mit einem 103 kW starken und 1300 kg schweren BMW wollen die Fetzenflieger die Strecke im Nyirád Motorsport Centrum bezwingen.

PETROL HEADZZ

Startnummer 43 – PETROL HEADZZ. Die Petrol Headzz wagen sich mit einem BMW E36 auf die Strecke.

TÜRENPROFI RACING

Startnummer 38 – TÜRENPROFI RACING. Ein 106 kW starker BMW E36 ist der fahrbare Untersatz für das Team von Türenprofi Racing. Im Mai wird sich zeigen wie sich das Team gegen die Konkurrenz schlagen wird.

IDIOOOTS

Startnummer 36 – IDIOOOTS. Trotz 110 kW unter der Haube erreichten die Idiooots und ihr BMW 320i im September nur 231 Runden. Dieses Ergebnis zu übertreffen sollte im Mai wohl möglich sein.

ATZEN RACING TEAM

Startnummer 23 – Atzen Racing Team. Ob das Atzen Racing Team wohl den 12. Platz aus den 24 HOURS OF RACING im Mai des letzten Jahres übertreffen kann?

SCHÖPFL RACING TEAM

Startnummer 22 – SCHÖPFL RACING TEAM. Wie viele Runden das Schöpfl Racing Team mit seinem BMW E36 im Mai wohl in 24 Stunden erreichen wird?

KFZ ZACH

Startnummer 21 – KFZ Zach. Ein BMW mit 77kW soll das Team von KFZ Zach 24 Stunden lang über Schotter und Asphalt tragen.

TEAM KÄRNTN

Startnummer 20 – Team Kärntn. Ob das Team Kärntn mit seinem 132 kW starken BMW E3 sein Ergebnis vom Mai 2018 übertreffen kann? Damals standen 646 Runden im Ergebnis.

Cobra 11

Startnummer 11 für Cobra 11. Ob der BMW e46 mit 142 kW im Gegensatz zur gleichnamigen TV Serie bis zum Schluss überlebt, wird sich im Mai bei den 24 HOURS OF RACING zeigen.

Ungarische Zak Zak Racing Team

Startnummer 4 Fahrzeug: BMW 318i Startnummer 4 in der 24 HOURS OF RACING – May 2019 Auflage – auf einem BMW 318i mit 719 24 HOURS OF RACING Rennkilometern auf dem Buckel – 85 kW auf 1205 kg – das sympatische Ungarische Zak Zak Racing Team!

UNGARISCHE ZAK ZAK

Startnummer 60 Fahrzeug: BMW 318i Mit einem BWM 318i will das Ungarische Zak Zak Team die Schotterpiste des Nyirád Motorsport Centers bezwingen.

A-Team

Startnummer 14 Fahrzeug: BMW 318Ti  

Közzétéve:
Teams kategóriába sorolvaCímkézve ,

JOSEF 53 Racing Team

“Ein Projekt, eine Vision, ein Ergebnis! JOSEF 53 is ready to race! Die motivierteste Gruppe mit dem wahrscheinlich größten Frauenanteil brennt schon für ein heißes Rennen am ungarischen Asphalt/Schotter/Sand!    

ORC – Heckschleuder

Startnummer 73 – ORC – Heckschleuder Fahrzeug: BMW 316i Drivers line-up: Thomas Kellner Andreas Willdoner Martin Bauer Martin Pichler  

Petrol Headzz

Startnummer 50 – Petrol Headzz Fahrzeug: BMW 316i Compact E36   Teamchef Oliver über sein Team: “Wir sind eigentlich eine Karttruppe, glühen seit ca 10 Jahren gemeinsam und gegeneinander über verschiedene Kartbahnen und haben Spaß am Rennfahren. Außerdem teilen wir die Freude am Winterdriften im Thomatal und am Oldtimerfahren.”   Drivers line-up: Oliver Zeisberger Gustav…