Funky Garage

Startnummer 42 – Funky Garage. Ein Audi 80 Baujahr 1990 soll´s für das Team Funky Garage richten. Wie sich der betagte Audi wohl auf Schotter und Asphalt machen wird?

TH Garage

Startnummer 53 – TH Garage. Einen starken 6. Platz mit 553 Runden gilt es für das Team der TH-Garage zu überbieten. Dazu setzen sie wieder auf ihren bewährten Audi A4.

Audihatza

Startnummer 48 – Audihatza. Ganz auf Audi setzt das Team von Audihatza, um die anspruchsvolle Strecke im Nyirád Motorsport Centrum zu bewältigen. Wie viele Runden wohl am Ende im Ergebnis stehen werden?

GLETSCHERPRISE

Startnummer 11 – Gletscherprise. Das Team Gletscherprise tritt am Samstag mit einem Audi an und hat wohl nur eins im Sinn: die meisten Runden zu absolvieren.

LM-Cars 1 & 2

Startnummern 73 und 75 – LM Cars 1 und 2. Gleich zwei 66 kW starke Audi haben die Mitglieder des LM-Cars Teams für die 24 HOURS OF RACING vorbereitet. Wie sich die beiden wohl schlagen werden?

TH-GARAGE

Startnummer 67 – TH-Garage. Auch das Team TH-Garage hat ihren 92 kW starken Audi A4 bereits für die 24 HOURS OF RACING vorbereitet.

THE RUNNING GAG

Startnummer 37 – The Running Gag. Wieviele Runden die Teammitglieder von The Running Gag mit ihrem 74 kW starken Audi A3 wohl im Motorsport Centrum Nyirád erreichen werden?

UHRTURMPOWER

Startnummer 57 – UHRTURMPOWER Fahrzeug: Audi 80   Driverslineup: Christian-Loui Kübeck Alexander Schloyer Christian Kollegger Fahrer 4 Fahrer 5  

Lm-cars

Startnummer 42 – Lm-cars Fahrzeug: Audi 80 89L   Driverslineup: Mair Thomas Gratzer Franz-Stefan Harz Christian Kempf Christian Kalcher Sebastian Muhri Thomas Treppe Christoph    

die Waldviertler

Startnummer 27 – die Waldviertler Fahrzeug: Audi 100 Die Wald4tler: “Wir geben nie auf und schrauben bis zur letzten Minute!” Driverslineup: Leopold Zach jun. Leopold Zach sen. Gerda Zach Alexander Eisner Jürgen Strondl  

Audisport Brumowski II

Startnummer 5 – Audisport Brumowski II Fahrzeug: Audi Coupe Der Teamchef erzählt: “Man nehme einen rennerfahrenen Teamchef, einen 5-Zylinder-Wiesenfund mit vier Ringen, einen pensionierten Audi und VW Techniker, verfeinere das ganze mit einem Weltmeister und seiner Schwester und schon ist man Gleichmäßigkeitssieger eines 24-Stunden-Rennens! Let´s rock Hungary now!”       An diesen Erfolg aus…